Bowling

Der Spaß steht im Vordergrund

Unsere Abteilung besteht aus 7 Spieler/innen, die das Spiel mit Spaß und sportlichem Ehrgeiz betreiben. Der Spaß steht immer im Vordergrund, und es geht keiner in den Keller, um zu lachen. Der Spielmodus ist schnell erklärt, an jedem Freitag werden drei Spiele in der Mannschaftswertung durchgeführt und max. 8 Punkte vergeben (2 Punkte für jedes siegreiche Spiel und 2 Punkte für das beste Ergebnis).

Die Kosten betragen pro Spieltag (drei Spiele) 8,00 € für eine Bahn.

Mitspieler/innen gesucht
Zur Erweiterung der Mannschaften suchen wir interessierte Spieler/innen, die sich regelmäßig an den Rundenspielen beteiligen wollen.

Ein Spiel (Game) besteht aus zehn „Frames“ (Durchgänge).
Ziel ist es, in jedem Frame die maximale Anzahl an Pins, also alle zehn, umzuwerfen. Dazu hat ein Spieler pro Frame maximal zwei Würfe. Räumt ein Spieler beim ersten Wurf alle zehn Pins ab, so nennt man das Strike.

Bowling hat nichts mit Kraft zu tun. Die einzige Kraft, die der Ball mitbekommt, ist die aus der Pendelbewegung vor dem Loslassen des Balles. Schaut man nicht auf die Pins sondern auf die Pfeile, die sich im ersten Drittel der Bahn befinden, erhöht dies die Genauigkeit.
Läuft der Ball schräg zwischen dem ersten und einem der beiden dahinter stehenden Pins ein, erhöht dies die Chance auf einen Strike.

Üblicherweise stecken die beiden mittleren Finger und der Daumen in den drei Löchern (konventionelle Bohrung).
Die grundsätzliche Spielweise beim Bowling ist die Vier-Schritte-Technik (natürlich gibt es viele Eigenkreationen, die von dieser abweichen).

Info:

Trainingszeiten Monatlicher Beitrag Ort Ansprechpartner 
Wird zur Zeit nicht angeboten  
  SG-Siemens Büro
info@sg-siemens.de

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.